Der StreuobstvereinEifel/Ahr e.V.“ heißt Sie herzlich willkommen!

Wer wir sind … Was wir wollen …

Der Streuobstverein „Eifel/Ahr e.V.“ hat zurzeit etwa 40 Mitglieder im nördlichen Teil von Rheinland-Pfalz, im Landkreis Ahrweiler, in der Verbandgemeinde Adenau in der Hocheifel mit dem Ort Antweiler als Gründungsort. Der Verein ist 2011 aus einem Arbeitskreis „Umwelt“ im Rahmen des Standortmarketings der Verbandsgemeinde entstanden …Zweck des Vereins  ist die Förderung des Natur-, Landschafts- und Umweltschutzes rund um das Streuobst und damit der Förderung eines ökologisch bedeutsamen Kulturgutes   … auch in der Eifel!

Wir haben als Ziele…

  • die Förderung des Naturschutzbewusstseins bei der Bevölkerung durch Information, Aktivitäten und Projekte rund um den Streuobstbau,
  • die Unterstützung der Zusammenarbeit von Naturschützern wie auch natürlichen und juristischen Personen, die an der Erhaltung als auch Pflege der Streuobstbestände interessiert sind,
  • die Sicherung der bestehenden Streuobstbestände zum Beispiel durch die Organisation von Schnittkursen,
  • die Schaffung von Gelegenheit zum Obstsaftpressen, besonders bei Äpfeln,
  • die Förderung der Neupflanzung von hochstämmigen Obstbäumen in den Gemeinden,
  • nicht zuletzt durch die Anlage einer Streuobstwiese durch den Verein und damit begleitend die intensive Öffentlichkeitsarbeit zur Erhaltung und zum Ausbau des hochwertigen Lebensraumes „Streuobstwiese“.

Foto: Dieter Rader (Streuobstverein)

Wissen um die Streuobstwiesen erfahren lassen und vermitteln – Begeisterung wecken, Kulturlandschaft bewahren und weiterentwickeln!

Die Information bzw. Aufklärung der Öffentlichkeit zum Thema „Streuobstwiese“ setzt bei ganz jungen Menschen an – also sicher schon im Kindergarten bzw. in der Kindertagesstätte und in der Schule mit der Spende und der Einpflanzung von Obstbäumen! Sie setzt sich fort beim Angebot für den Kauf von jungen Obstbäumen für Hausbesitzer für den eigenen Garten oder die Wiese und geht weiter mit dem Angebot der Möglichkeit zur jährlichen Obstpressung im Herbst in einer mobilen Obstpresse vor Ort in Antweiler an der Ahr.

Aktivitäten des Vereins

Pflanzung von Bäumen in Schulen bzw. mit Schulen

Schon sehr früh nach Entstehung des Vereins haben wir an Schulen und Kindergärten Obstbäume mit den Kindern und Jugendlichen gepflanzt!Der einzelne Baum bzw. idealerweise die Streuobstwiese kann ein naturpädagogisches Projekt als „Klassenzimmer im Grünen“ im Bildungsbereich werden.Bei einem längeren Termin oder mehreren über das Jahr bzw. die Jahre verteilten Terminen können Schülerinnen und Schüler das Ökosystem „Streuobstwiese“ kennenlernen. Unter Anleitung von Pädagogen lernen sie praxisnah und handlungsorientiert Zusammenhänge in der Natur kennen. Sie erledigen jahreszeitlich anfallende Arbeiten in der Obstwiese und können dabei die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt erleben.Im besten Fall umfasst das Gesamtpaket „Streuobstwiese“ eine Reihe von einzelnen Modulen, die der Streuobstverein „Eifel/Ahr e.V.“ im Laufe der Zeit aufbauen wird.

 

Anmerkung

Die digitale Welt nimmt zunehmend mehr Raum auch in den Bildungseinrichtungen ein. Bildungs- und Hirnforscher warnen eindringlich vor einer zu frühen Nutzung von „Bildung mit Bildschirmen“ und zum altersgerechten Ersatz bzw. Ausgleich zur Bildschirmnutzung mit analogen Aktivitäten: ein Musikinstrument lernen, eine Sportart betreiben, handwerklich tätig werden oder aktives Lernen im Natur- und Kulturraum in einer Streuobstwiese.

Die Grundschule Antweiler pflanzt mit BM Peter Richrath, die Förderer schauen zufrieden zu
Die Grundschule Antweiler pflanzt mit BM Peter Richrath, die Förderer schauen zufrieden zu
Der Kindergarten Antweiler pflanzt
Der Kindergarten Antweiler pflanzt